Verantwortungsvolles Spielen

Spielsperre

SPIELSPERRE

Dauerhafte Spielsperre
Die freiwillige Spielsperre kann vom Spieler selbständig und jederzeit von seinem Spielkonto im Bereich «Verantwortungsvolles Spielen» vorgenommen werden und hat sofortige Wirkung. Um die dazugehörige Seite aufzurufen, klicken Sie hier oder verwenden Sie das entsprechende Antragsformular, füllen Sie es aus und senden Sie es an [email protected].

Sobald die Anfrage gestellt wurde, wird dem Benutzer eine E-Mail zugesendet, mit der Bestätigung, dass die Spielsperre erfolgreich ausgeführt wurde und wie ihm gegebenenfalls sein Saldo zurückerstattet werden kann.

Angeordnete Spielsperre
Das Casino ist verpflichtet eine Spielsperre zu erlassen, wenn aufgrund eigener Feststellungen oder aufgrund von Hinweisen Dritter der Verdacht oder die Vermutung besteht, dass der Spieler zahlungsunfähig ist, seinen finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommt oder Spieleinsätze tätigt, die in keinem Verhältnis zu seinem Einkommen und Vermögen stehen. Die Spielsperre wird auch angeordnet, wenn das Casino eine entsprechende Meldung der zuständigen Behörde bzw. Fachstelle erhält.

Die Spielsperre gilt schweizweit für alle Spiele, die von Spielbanken mit einer Konzession für Casinos (einschliesslich Online-Casinos) angeboten werden, sowie für andere Online-Glücksspielangebote wie Lotterien, Sportwetten, Online-Geschicklichkeitsspiele als auch für den Interkantonalen Behörde festgelegte Grossspiele (Art. 80 Bundesgesetz über Geldspiele). Die Spielsperre gilt auch für die Teilnahme am Schweizer Lotto über das Internet und für andere von Swisslos und Loterie Romande angebotene Spiele.

Aufhebung der Spielsperre
Die Spielsperre ist auf Anfrage des Betroffenen zu widerrufen, wenn der Ausschlussgrund nicht mehr besteht.

Gemäss Art. 84 VGS Abs. 1 – Art.81 BGS kann der Widerruf einer freiwilligen Spielsperre nach Ablauf der Mindestfrist von 3 Monaten (gerechnet ab dem Zeitpunkt des Ausschlusses) erfolgen. Das entsprechende Antragsformular muss ausgefüllt werden und per E-Mail an [email protected] gesendet werden.
Für den Widerruf einer angeordneten Spielsperre besteht hingegen keine bestimmte Frist.